Die Wirkung der Fußreflexzonenmassage ist vielfältig. Zum einen ist sie sehr entspannend, zum anderen aber auch stark durchblutungsfördernd (hilfreich bei häufig kalten Füßen). Nicht zuletzt stehen die Reflexzonen am Fuß in einer Wechselbeziehung zu den Organen und dem gesamten Bewegungsapparat. Die Selbstheilungskräfte und der Stoffwechsel werden aktiviert, die energetische Balance kann wieder hergestellt werden.

Sie bekommen ein einleitendes basisches Fußbad und krönen den Tag mit einer ausZEIT für die oft am meisten beanspruchten, jedoch am wenigsten beachteten Körperteile.

Eine gute und entschlackende Alternative ist auch eine Aromaöl-Meersalz-Peeling-Massage.

Der amerikanische Arzt Dr. William H. Fitzgerald und seine Kollegen erstellten nach jahrelangem Suchen und diversen Versuchen Zeichnungen der einzelnen Reflexpunkte an den Füßen.

Für alle Organe (Knochen, Gelenke und Gewebe) fanden sie Reflexpunkte; dabei fanden sie heraus, dass es möglich ist, durch Druck bzw. massierende Bewegungen, Organe und Knochengewebe zu beeinflussen. Eine amerikanische Therapeutin namens Eunice Ingham führte diese Arbeit fort. Sie verfasste Bücher und erstellte genaue Reflexzonenkarten, die für den Therapeuten heute unerlässlich sind.

fussreflexzonen

Kosten und Behandlungszeit

  • Reine Behandlungszeit 45 Minuten: 48,- €
  • Enthält ca. 75 Minuten Verwöhnzeit incl. Handtücher, warmes Fußbad und Getränk.